Warum uns Podcasts klüger machen

Informelles Lernen kann unterschiedlich ausfallen. Online ergeben sich vielfältige Möglichkeiten der Wissensaneignung und Horizonterweiterung. Podcasts sind mittlerweile ein etabliertes Medium um sich über unterschiedliche Themen zu informieren.

"Erklär mir die Welt" erreicht im Monat über 50.000 Menschen mit Inhalten über Geschichte, Politik und die Welt. Der Journalist Andreas Sator erzählt von seinen Erfahrungen in der Aufbereitung komplexer Inhalte in Erklär mir die Welt und warum sich Podcasts dafür besonders eignen.

Im fnma Talk wird unter anderem die Frage erörtert, welche Konsequenzen sich aus diesen beliebten Formaten für die Hochschullehre ableiten lassen.

Andreas Sator ist Journalist und hat sich auf Lösungen für Probleme wie die Klimakrise, das Artensterben und extreme Armut spezialisiert. Er schreibt eine Kolumne für den Standard, produziert die Podcasts "Erklär mir die Welt" und "Sonne und Stahl" und schreibt Bücher.

ACHTUNG: Der hier rechts angegebene Link zum Webinar wird erst kurze Zeit vor Veranstaltungsbeginn aktiv.