Magazin

ISSN 2410-5244

In unserem Magazin finden Sie neben Informationen zu Vereinstätigkeiten, Ankündigungen zu Veranstaltungen und aktuellen Ausschreibungen auch fundierte Berichte rund um das Thema Lehren und Lernen mit digitalen Technologien.

Wir laden alle Leserinnen und Leser herzlich ein, sich mit eigenen Beiträgen an der inhaltlichen Gestaltung unseres Magazins zu beteiligen. Ihre Beiträge senden Sie bitte per E-Mail an .


Aktuelle Ausgabe

fnma Magazin 04/2019

19.12.19

Der Themenschwerpunkt des Winter-Magazins lautet "Student Engagement in f2f Lectures"; hier ein Überblick über die Inhalte:

  • Editorial (Martin Ebner)
  • Aktuelles aus dem Verein: Arbeitsbericht des Präsidiums (Hans-Peter Steinbacher) | Generalversammlung: Projektförderungen beschlossen | fnma lud zum ersten DigiCoffee | Whitepaper zu Learning Analytics präsentiert | fnma Talks: Bildungsinfluencer*innen und Student Engagement (Gerhard Brandhofer)
  • Themenschwerpunkt "Student Engagement": Aktiv in Präsenz- und Onlinephase (Michael Folgmann) | Studierendenaktivierung mit digitalen Medien (Simone Adams) | Student Engagement – der Versuch einer Annäherung (Antonia Darilion, Gisela Schutti-Pfeil) | Aufmerksamkeitsübungen digital wie analog praktisch umgesetzt (Kurt Hoffmann) | Studierendenaktivierung ohne Stolperfallen (Nadine Linschinger) | Think-Pair-Share in VWL Kursen (Christoph Hauser, Hans-Peter Steinbacher) | Studierende in Großlehrveranstaltungen aktivieren (Barbara Neunteufl) | „Break the Ice“ (Martina Friesenbichler) | Sozialwissenschaftliche Methoden und Kreativität in realitätsnahen Wahlkommunikationsplanspielen vermitteln (André Haller) | Ankündigung Schwerpunktthema für das Frühlings-Magazin
  • Kommentar: Alle Jahre wieder
  • ZFHE: Aktuelles zur Zeitschrift für Hochschulentwicklung | Call for Papers für die ZFHE 15/4
  • Publikationen: Aktuelle Publikationen von fnma
  • Veranstaltungen und Termine | Calls: Jänner – März 2020

fnma Magazin 01/2020

Redaktionsschluss: 19. März 2020
Erscheinungstermin: 27. März 2020

Themenschwerpunkt: "Digitale Lehre aus Studierendensicht"

Im nächsten Magazin wollen wir den Schwerpunkt auf die "Digitale Lehre aus Studierendensicht" legen. Damit wollen wir nach der Lernenden-Perspektive fragen. Wie sehen die Studierenden das bestehende Angebot bzw. was wird aus Sicht der Lernenden gebraucht und wo kann optimal unterstützt werden? Wir bitten also wirklich um Beiträge aus Studierendensicht, die auch eine persönliche Färbung haben können. Vielleicht kennen Sie auch Studierende, die ihre Erfahrungen schildern können und auch wollen. Fordern Sie also Lernende auf, uns einen Kurzbeitrag zu schicken.

Wir laden alle Leserinnen und Leser herzlich ein, sich mit einem Beitrag am Schwerpunktthema zu beteiligen und aus ihrer Sicht über das Thema zu berichten.

Bitte beachten Sie dabei folgende Rahmenbedingungen: Ihr Beitrag sollte zwischen 3.000 und 5.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen) umfassen (exklusive Literaturangaben) und kann gerne auch Bilder und/oder Grafiken beinhalten. Zusätzlich ersuchen wir Sie um ein bis zwei Sätze zu Ihrer Person (Tätigkeitsbereich, Institution etc.) sowie um ein Portraitfoto. Bitte übermitteln Sie alle Texte in einem offenen Textformat (kein PDF) und alle Bilder als JPG-Dateien per E-Mail direkt an . Geben Sie bitte auch bekannt, ob Sie Interesse haben, zu Ihrem Thema einen fnma Talk zu gestalten.

Bitte berücksichtigen Sie folgenden zeitlichen Ablauf:

  • 16. März: Bekanntgabe, dass Sie einen Beitrag einreichen werden
  • 19. März: Deadline für Ihre Einreichung
  • 27. März: Erscheinen des Magazins

Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen für Ihren Beitrag kein Honorar zahlen können.  Das Magazin steht seit 2016 unter der Creative Commons Lizenz CC BY-NC-ND. Mit dem Zuschicken Ihres Textes akzeptieren Sie, dass auch Ihr Beitrag unter dieser Lizenz veröffentlicht wird. Nach der Veröffentlichung im Magazin verfügen Sie aber selbstverständlich auch weiterhin über alle Verwertungsrechte für Ihren Text.


Archiv

2019

2018

2017

2016

2015